Das Verkehrsgebiet des KreisVerkehrs Schwäbisch Hall umfasst den gesamten Landkreis Schwäbisch Hall. Beliebte Ausflugsziele sind die ehemaligen Residenzstädtchen Langenburg und Kirchberg mit den prächtigen Schlössern der Hohenloher Fürsten. Außerdem locken die mittelalterlichen Trutzfeste Vellberg und der Luftkurort Mainhardt. Rund um den „Kocher-Jagst-Radweg“ finden nicht nur Radfahrer reizvolle Routen, sondern auch diejenigen, die lieber zu Fuß unterwegs sind.

Ausflugstipp:
Die alte Reichs- und Salzsiederstadt Schwäbisch Hall ist der künstlerische und kulturelle Mittelpunkt des Landkreises. Die idyllische Kocherpartie in der Altstadt lädt zum Flanieren und Entdecken ein. Ein Abstecher in die Kunsthalle Würth (kostenloser Eintritt) ist ein „Muss“.

Fahrplanauskunft



. .
: Abfahrt Ankunft


Kunsthalle Würth

Verbindung:

Nur wenige Schritte vom Bahnhof Schwäbisch Hall entfernt.

Ermäßigung:

Eintritt frei.

Info unter: http://www.kunst.wuerth.com

Freilandmuseum Wackershofen

Verbindung:

Bis zum Bahnhaltepunkt Wackershofen direkt am Freilandmuseum.

Ermäßigung:

Familientageskarte für 13 € statt 18 € und Tageskarte für 6 € statt 8 € mit gültigem MetropolTagesTicket.

Info unter: http://www.wackershofen.de

Solebad Schwäbisch Hall

Verbindung:

10 Minuten Fußweg vom Bahnhof Schwäbisch Hall.

Ermäßigung:

Gratis Getränk bei Besuch an der Vita-Bar; freier Salzgrottenbesuch beim Kauf einer Kombikarte; jeweils mit gültigem MetropolTagesTicket.

Info unter: http://www.solebad-hall.de

Waldkletterpark Hohenlohe

Verbindung:

Zug bis Blaufelden, dann Buslinie 71 oder Zug bis Eckartshausen-Ilshofen, dann Buslinie 66.

Ermäßigung:

10 % Rabatt auf den Eintrittspreis mit gültigem MetropolTagesTicket.

Info unter: http://www.waldkletterpark-hohenlohe.de